EIN DEUTSCHES LEBEN

„Brunhilde Pomsel, geboren im Jahr 1911, konnte ausgezeichnet stenographieren. Ein Ruf, der ihr so weit vorauseilte, dass sie 1942 von ihrem geliebten Job beim Reichsrundfunk ins Propagandaministerium dienstverpflichtet wurde. Von da an arbeitete Pomsel als Sekretärin im Dienste von Heinrich Goebbels. Ein steuerfreies Gehalt in schlechten Zeiten, ein erhebendes Gefühl, als kleines Teilchen im Räderwerk der Elite zu wirken und die Einsicht, dass Kritik oder Widerstand fatale Folgen haben würden, ließen sie bis zum letzten Kriegstag an ihrem persönlichen Alltag festhalten und die Augen vor den Inhalten auf ihrem Schreibtisch und dem Geschehen vor der eigenen Tür verschließen. Mit 103 Jahren war Brunhilde Pomsel wohl als eine der letzten Zeuginnen des Nazi-Machtzirkels bereit, vor der Kamera ihr Lebensresümee zu ziehen und über ihr Verhalten als junge Frau zu reflektieren.”

Donnerstag, 19.09.2019
20:00 Uhr
Circolo
Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes, Olaf S. Müller, Roland Schrotthofer
Dokumentarfilm, 2016
Sprache: Deutsch

Laufzeit: 113 Min.

In Anwesenheit von Florian Weigensamer (Q&A)

Das Filmfestival aus den Dolomiten.

Filmfestival de Gherdëina

Reziastraße 102, 39046 St. Ulrich in Gröden, Italien

festival@dolomitale.com

+39 0471 796 046

© 2019 All rights reserved