Days
Hours
Minutes
Seconds

DOLOMITALE Documentary Award

Das DOLOMITALE Filmfestival prämiert dieses Jahr erstmals den besten Dokumentarfilm der Alpen. Teilnahmeberechtigt sind Filme, welche den Alpenraum politisch, sozial, kulturell oder auf andere Weise beleuchten. Mindestens 10 Prozent der Spiellänge müssen dabei in der alpinen Region Deutschlands, Frankreichs, Italiens, Liechtensteins, Österreichs, der Schweiz oder Sloweniens gedreht worden sein. Der DOLOMITALE Documentary Award ist mit 3.000,- Euro dotiert.

Jury:

– Florian Weigensamer

– Heidi Gronauer

– Raimund Hepp

DOLOMITALE Short Film Award

Wie in der Erstedition des Vorjahres wird auch während der DOLOMITALE 2019 wieder der beste Kurzfilm des Landes prämiert. Zugelassen sind Filme mit einer Spiellänge von bis zu 20 Minuten. Teilnahmeberechtigt sind ab diesem Jahr auch Kurzfilme in rätoromanischer Sprache. Der erste Preis ist mit 1.000,- Euro dotiert und wird durch Abstimmung des anwesenden Publikums vergeben.

MOV!E IT Mentoring Price

Wird durch Juryvoting von der IDM Film Fund & Commission an den/die Regisseur/in des besten Südtiroler Kurzfilmes vergeben.

Jury:

– Daniel A. Wunderer

– Ingrid Demetz

– Sophy Pizzinini

The film festival from the Dolomites.

Filmfestival de Gherdëina

Reziastraße 102, 39046 St. Ulrich in Gröden, Italien

festival@dolomitale.com

+39 0471 796 046

© 2019 All rights reserved